Neu im Kino: "Stirb langsam - Ein Guter Tag zum Sterben"

Wird gerade wiedergegeben

Nächstes Video beginnt in : 7 Abspielen

Neu im Kino: "Stirb langsam - Ein Guter Tag zum Sterben"

Neu im Kino: "Stirb langsam - Ein Guter Tag zum Sterben"
Video erneut abspielen
Als nächstes

New Yorker Freiheitsstatue nach Bombendrohung evakuiert

Schalten Sie Ihren persönlichen NFL Now Stream frei, indem Sie sich auf NFL.com anmelden

Neu im Kino: "Stirb langsam - Ein Guter Tag zum Sterben"

von AFP Deutschland 1:57 Min.

Neu im Kino: "Stirb langsam - Ein Guter Tag zum Sterben"

von AFP Deutschland 1:57 Min.

John McClane ist endlich zurück auf der Kinoleinwand. In "Stirb langsam - ein guter Tag zum Sterben" muss er seinem Sohn Jack helfen, ausgerechnet in Moskau. Natürlich muss McClane wieder jede Menge Bösewichter aus dem Weg räumen. An der Seite von Bruce Willis in seiner Paraderolle als raubeiniger Cop spielt Sebastian Koch den Russen Yuri Komarov.

Meistgeklickt

Meistgeklickt

  1. 1:09

    New Yorker Freiheitsstatue nach Bombendrohung evakuiert

  2. 1:22

    Der Lacher im Netz: #Eiffelturm

  3. 5:18

    "Kein Ort Ohne Dich": Exklusives Making-of

  4. 1:27

    Royal Baby 2: Das kostet die Geburt

  5. 1:31

    "Antboy: Die Rache der Red Fury": Exklusive Trailerpremiere

  6. 1:55

    Wo steht das Royal Baby in der Thronfolge?

Royal Baby #2

  1. Royal Baby Watch

  2. 2:33

    Royal Baby Due This Weekend

  3. 1:19

    Royal Baby Bump Style with Kate Middleton

  4. 0:52

    Prince William Leaves Kate Middleton's Side to Travel to Turkey

  5. 1:55

    Wo steht das Royal Baby in der Thronfolge?

  6. 1:19

    Royal Baby 2: Die adeligen Spielgfährten

Champions League

  1. 1:24

    Ein Tor reicht: Juventus steht im Halbfinale

  2. 1:34

    CL-Derby: Real mit Verletzungssorgen gegen Atletico

  3. 1:35

    Bayern im Rausch - So reagierten Fans und Social Media

  4. 0:48

    München: Letztes Training vor heißem CL-Rückspiel

  5. 1:34

    Lahm: 'Überzeugt, dass wir das Halbfinale erreichen'

  6. 1:17

    Piqué: 'Müssen auf dem Boden bleiben'